• Home
  • KFT18 - TAG 1 / Kapitel 3 von 4

Tag 1 - Flüchtlinge, Beton und Weinberge

Bruneck, Brixen und Bozen waren meine nächsten Stationen, die ich passierte. Das Wetter war herrlich sonnig und auch heiß. 36 Grad leuchtete es von einer LED-Tafel über einer Bank in Bozen, denn dort war ich auf der Suche nach etwas Kaltem zu trinken. Ich war einigermaßen überrascht über die Anzahl dunkelhäutiger Männer auf den Straßen von Bozen, mit der ich in der Hauptstadt von Südtirol nicht gerechnet hätte. Später bemerkte ich erst die Nähe zur (für Flüchtlinge gesperrten) Staatsgrenze Brenner und konnte mir somit selbst die Erklärung darüber liefern.

Mittlerweile war es 16 Uhr und ich machte mir meine ersten Gedanken, wo heute mein Tagesziel sein könnte. Ich fuhr einfach weiter. Mit jedem Kilometer in Richtung Süden wurde die flimmernd heiße stahl- und betonlastige Umgebung der Stadt durch grüne hügelige Weinfelder ersetzt. Wohin man auch schaute. Was für ein Kontrast. Mein Tagesziel war gefunden. Ein Campingplatz am Kalterer See.

Nächstes Kapitel >>

Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Tag 1 - Geschichten vom ersten Tag

  • 1

Tag 1 - Bilder vom ersten Tag

  << Wenn Du das Symbol siehst, klicke darauf und Google-Maps zeigt die Stelle an, wo das jeweilige Foto entstanden ist.

Staller Sattel

Mountain Media - Heli Neumaier

Heli Neumaier - Ein Kreativling, der das Wort „Künstler” etwas scheut, der nie zufrieden ist und der auch etwas „Gscheites” arbeitet, nämlich:

 


 

TEL: +43 676 9514989
info@mountainmedia.at
www.mountainmedia.at
5662 Taxenbach, Lacken 18

 

Künstler-Kontakt


 

Gefällt Dir?

Super! Dann klicke bitte auf die Buttons unterhalb, um mir zu folgen ...